Nose to tail

Unter «Nose to Tail» versteht man die Verwertung des ganzen Tieres – vom Schwänzli bis zum Schnörrli.

Neben edlen Filets und Entrecôtes auch auf andere Fleischstücke zu setzen, ist heute mehr als nur ein Trend. Der Respekt vor Tier und Umwelt spielt eine wichtige Rolle.

Darum stehen auch wir von «Schweizer Fleisch» voll hinter dieser Philosophie und engagieren uns dafür, in Vergessenheit geratenen Fleischstücken zu neuer Bekanntheit zu verhelfen.

 Woher kommt «Nose to Tail»?

WOHER KOMMT «NOSE TO TAIL»?

Spätestens seit dem Kochbuch «Nose to Tail Eating» des englischen Kochs und Architekten Fergus Henderson ist «Nose to Tail» wieder in aller Munde. Dabei war es früher völlig selbstverständlich, ganze Tiere zu verwerten. Erst mit zunehmendem Wohlstand hat sich unser Konsumverhalten geändert und Edelstücke wurden immer beliebter. Teile aus dem Hinterviertel wie Filet und Co. waren gefragt, und weniger beliebte Schmorstücke und Innereien waren immer weniger gefragt.

 Welche Stücke gehören zu «Nose to Tail»?

WELCHE STÜCKE GEHÖREN ZU «NOSE TO TAIL»?

«Nose to Tail» meint keine abschliessende Produktgruppe. Es heisst vor allem, dass von einem Tier alles gegessen wird, was gegessen werden kann. Für viele gehören sicherlich Innereien und Schmorstücke in diese Kategorie. Aber die Vielfalt ist gross und grundsätzlich gehören alle Stücke dazu, die etwas in Vergessenheit geraten sind und für die es teilweise etwas mehr Know-how braucht. Vom Ragout über Kalbsbrustschnitten bis zum Petit Tender.

 Welche Vorteile hat «Nose to Tail»?

WELCHE VORTEILE HAT «NOSE TO TAIL»?

«Nose to Tail»-Stücke schmecken gut, «Nose to Tail» ist aber auch aus ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll. Vor allem auch, wenn man bedenkt, dass Edelstücke etwa beim Rind nur ca. 15% des verkaufsfertigen Fleisches ausmachen. Aufgrund der hohen Nachfrage müssen Edelstücke heute zunehmend importiert werden. Andere Stücke vom Rind, wie z.B. die Schulter, sind in ausreichender Menge aus Schweizer Herkunft verfügbar – und meistens sind sie erst noch günstiger.