Fleisch und Gesundheit

Fleisch und Gesundheit

Auf einen Blick

  • Fleisch weist besonders hohe Proteinmengen auf. Da tierische Proteine denjenigen des Menschen ähnlich sind, können sie vom menschlichen Organismus optimal in körpereigenes Eiweiss umgewandelt werden.
  • Auch als Vitaminlieferanten werden Fleisch und Fleischprodukte oft unterschätzt. Vor allem B-Vitamine sind in unterschiedlichen Fleischsorten in hohen Mengen enthalten. Der menschliche Körper benötigt diese zur Aufrechterhaltung verschiedener Stoffwechselvorgänge sowie zur Blut- und Zellbildung.
  • Vitamin B12 kommt in grossen Mengen und praktisch ausschliesslich in tierischen Nahrungsmitteln vor. Es wird vom menschlichen Körper für die Blut und Zellbildung sowie für gesunde Nervenzellen benötigt.
  • Die Mineralstoffe Eisen, Zink und Selen finden sich in allen Fleischsorten in beachtlichen Mengen. Sie sind notwendig für die Blut- und Zellbildung. Eisen aus tierischen Lebensmitteln wird besser vom Körper aufgenommen als dasjenige aus pflanzlichen Nahrungsmitteln. Wer Fleisch isst, nimmt generell Eisen besser auf.
  • Neuere Forschungsarbeiten weisen gesundheitsfördernde Wirkstoffe im Fleisch ohne Nährstoffcharakter nach, so genannte bioaktive Substanzen. Beispiele sind Carnosin und L-Carnitin.
  • Zwischen der Nahrungsaufnahme von Cholesterin und dem Blutcholesterinspiegel bestehen nur geringfügige und individuell variable Zusammenhänge. Wird Fett in der Ernährung durch Kohlenhydrate ersetzt, so verschlechtert sich sogar das Verhältnis des «guten» Cholesterins zum Gesamtcholesterin.

Fett im Fleisch ist natürliche Energie

Seit nunmehr 30 Jahren sinkt der Fettanteil in unseren Lebensmitteln aufgrund von fettreduzierten Produkten. Global nimmt die Problematik der Fettleibigkeit aber zu, weil die Menschen tendenziell trotzdem immer kalorienreicher essen.

Intensive Forschungsarbeiten der letzten Jahre beleuchten tierische Fette neu. Sie widerlegen das Vorurteil, dass tierische Fette ein gesundheitliches  Risiko  darstellen, und zeigen auch klar auf, dass tierische gegenüber pflanzlichen Fetten nicht minderwertig sind.

Fleisch und Fett in der Ernährung

Fleisch und tierische Fette haben ihren berechtigten Platz in einer gesunden Ernährung, weil sie Mineralstoffe, Vitamine und essenzielle Fettsäuren in einem ausgewogenen Verhältnis enthalten.

Fette gehören zu den lebensnotwendigen Grundbestandteilen der menschlichen Ernährung. Sie sind unterschiedlichen Ursprungs und kommen sowohl in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Eiern oder Milchprodukten  als auch in pflanzlichen Erzeugnissen vor. Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist der Verzehr von verschiedenen Fetten in der richtigen Menge wichtig.



Copyright © 2019 meat4you. Alle Rechte vorbehalten.