Facebook Pixel

Uruguayisches Rindfleisch

Uruguayisches Rindfleisch

Ein schmackhaftes, zartes und saftiges Steak auf dem Teller erhält seine Qualität bekanntlich nicht erst durch das Grillen. Eine wichtige Basis des Beef-Genusses:

 

Aufzucht und Haltung der Tiere. Besonders beliebt sind bei Steak-Liebhabern deswegen die Rinder aus Südamerika. Durch das extrem engmaschige Netz an Auflagen und Richtlinien für die Rinderzucht ist in Uruguay sichergestellt, dass die genannten Prinzipien eingehalten werden. Der Aspekt des „Animal Welfare “ (Tierwohl) geniesst hier traditionell einen hohen Stellenwert. Die unangemeldeten Kontrollen durch Organisationen wie die INAC (Instituto Nacional de Carnes) in Uruguay stehen darüber hinaus weltweit für den hohen Standard, der hier gesetzt wird.

Das Ergebnis des natürlichen Aufzuchtprozesses lässt sich sogar mit blossem Auge erkennen. Neben einer dunkelroten, gesunden Fleischfarbe ist es hier vor allem die intensive und feine Marmorierung durch Fetteinlagerungen, welches Fleisch von hoher Qualität kennzeichnet. Das weist auf eine gesunde Muskulatur des Tieres hin, die auf natürlichem Wege aufgebaut wurde.

Letzten Endes ist es wie so oft im Leben:

Qualität bedeutet harte Arbeit.

Das gilt auch für die Rinderaufzucht. 



Artikel zum Blog Beitrag

Copyright © 2020 meat4you. Alle Rechte vorbehalten.